Süddeutsche Meisterschaften der Leichtathletik in Sindelfingen

Sindelfingen (ebk) Ein kleines Aufgebot aus fünf Ingolstädter Leichtathletinnen und -athleten überzeugte bei den süddeutschen Titelkämpfen der Männer, Frauen und Jugend U18 im Sindelfinger Glaspalast mit zwei Medaillen und weiteren zwei Finalplätzen. Für die vier jugendlichen Starter war es dabei die erste Teilnahme an einer überregionalen Hallenmeisterschaft außerhalb Bayerns, bei der auch Zehnkampf-Europameister und Sportler des Jahres Niklas Kaul im Hürdensprint am Start war.

Weiterlesen

Starke Schanzer Leichtathleten bei „Munich Indoor“

München (ebk) Beim größten international besetzten Hallen-Meeting in Bayern, dem „Munich Indoor“, zeigten sich die Ingolstädter Leichtathletik-Klubs gut vorbereitet auf die anstehenden überregionalen Meisterschaften. Dabei ragten zwei Podestplätze in den hochklassigen Hochsprung-Wettbewerben und eine neue Hallenbestzeit von Leni Hanselmann (MTV Ingolstadt) über 800 Meter heraus.

Weiterlesen

Zwei DM-Normen für MTV-Leichtathletinnen

München (ebk) Der weißblaue Leichtathletik-Nachwuchs ist wieder da: Die südbayerischen Hallenmeisterschaften der Jugend U20 und U16 konnten mit mehr Teilnehmern aufwarten als vor der Corona-Krise. Lina Marie Burghardt und Leni Hanselmann (beide MTV Ingolstadt) zeigten dabei in der Münchener Werner-von-Linde-Halle, dass sie zurecht in den nationalen Nachwuchskader aufgenommen worden sind. Die zwei Talente, die eigentlich noch in der Jugend U18 startberechtigt sind, erfüllten schon zu Beginn der Hallensaison die Normen für die deutschen U20-Titelkämpfe, die Ende Februar in Dortmund auf dem Terminplan stehen.

Weiterlesen

Gelungener Auftakt in die Hallensaison

München (ebk) Mit zwei Titeln und insgesamt fünf Medaillen starteten die Ingolstädter Leichtathletik-Vereine bei den südbayerischen Meisterschaften der Männer, Frauen und Jugend U18 in die heiße Phase der diesjährigen Hallensaison. Neben den beiden Siegen im Hochsprung von Lina Marie Burghardt und Manuel Marko (beide MTV Ingolstadt) gab es zahlreiche neue persönliche Bestmarken auf den Sprintstrecken zu feiern.

Weiterlesen

Leichtathleten in DLV-Bestenliste

Ingolstadt (ebk) Bevor die Hallensaison für die Ingolstädter Leichtathletik mit den südbayerischen Meisterschaften in München startet, lohnt sich anhand der kürzlich erschienen DLV-Bestenlisten der Rückblick auf das Jahr 2022. Während im Aktivenbereich im Vergleich zum Vorjahr ein Rückgang der Platzierungen in der erweiterten Spitze festzustellen ist, sieht es bei der Jugend U18 und U16 deutlich besser aus.

Weiterlesen

Flotter Auftakt der Schanzer Sprinter

Fürth (ebk) Zum Sprint-Cup in der Leichtathletik-Halle des LAC Quelle Fürth präsentierten sich die Kurzstreckler aus Ingolstadt schon mit schnellen Zeiten. Viele Nachwuchstalente nutzten den traditionellen Auftakt der Wintersaison, um nach Corona endlich die spezielle Atmosphäre eines Hallen-Wettkampfs kennenzulernen.

Einen starken Eindruck hinterließ Sofie Nixdorf (MTV Ingolstadt) bei den Frauen. Sie hatte sich in den letzten Jahren von den längeren Strecken mehr auf die Sprintdistanzen spezialisiert, dann aber wegen Verletzungsproblemen die ganze vergangene Sommersaison verpasst. Umso bemerkenswerter ist ihr dritter Platz im Sprintzweikampf in Fürth unter fast vierzig Teilnehmerinnen. Den 30 Meter fliegend in 3,43 Sekunden ließ sie 8,01 Sekunden über 60 Meter folgen, womit sie ihren Hausrekord nur um eine Hundertstelsekunde verpasste.

Weiterlesen

Sportförderpreis der Stadt Ingolstadt

Ingolstadt (ebk) Hochspringerin Lina Marie Burghardt, Leichtathletin beim MTV Ingolstadt, erhält als erste Nachwuchsathletin aus den Händen von Sportbürgermeisterin Dorothea Deneke-Stoll den Sportförderpreis der Stadt Ingolstadt.

2020 hatte die Ausschussgemeinschaft von FDP und Junger Union die Einführung eines eigenen Sportförderpreises beantragt, im Herbst 2022 wurde dieser nun erstmals verliehen. Der mit 5000 Euro dotierte Preis soll die Talente nicht nur finanziell unterstützen, sondern auch dazu motivieren, ihre Leistungssportkarriere in Ingolstadt fortzusetzen.

Weiterlesen

Starke Leistungen zum Jahresabschluss beim Halbmarathon Garda Trentino

Riva del Garda (rb) Für einen letzten Laufhöhepunkt des Jahres 2022 machte sich eine große Läuferschar auf den Weg zum Gardasee. Der traditionelle Halbmarathon von Riva sollte aus dem bereits angelaufenen Wintertraining heraus ein „Familienausflug mit sportlicher Herausforderung“ werden. Das wurde er dann auch für die 13 Aktiven und 4 Betreuer. Bei guten äußeren Bedingungen – trotz strahlender Sonne nicht zu warm – gingen zuerst die vier 10 km Aktiven auf die Strecke. Trotz diverser Erkältungs- Trainingsausfälle konnten Moritz King mit 34:50 Min. und Paul Fengler 35:06 Min. diesen Test bei etwas zu stürmischem Beginn noch souverän abliefern. Erfreulich war die „Wiederauferstehung“ von Lisa Basener die nach langjähriger Verletzung wieder ins Trainingsgeschehen eingestiegen ist und prima 44:44 Min. abliefern konnte. Ein bisschen verrückt dann der Auftritt von Sprinterin Jenny Weiherer die nicht nur in Riva anfeuern wollte, sondern jetzt stolz einen Ausdauertest mit garantierter Bestzeit von 47:41 Min. nachweisen kann.

Weiterlesen

Reisberglauf: MTV-Damen und Chris Göttl nicht zu schlagen

Ingolstadt (ebk) Als letztes Rennen des SPORT IN Laufcups ging am Sonntag der SPORT IN Reisberglauf unter der Regie der MTV Leichtathletik Abteilung über die Bühne. Wie schon bei den anderen Terminen kamen die Teilnehmerzahlen des mit knapp 14 Kilometern längsten Laufes der Serie nicht an die Zeiten vor Corona heran. Rund 90 Starterinnen und Starter beim Hauptlauf und ebenso viele Jugendliche U16 und jünger gingen bei nebligem Wetter aber guten Lauftemperaturen auf die Strecke.

Weiterlesen