Starke Leistungen zum Jahresabschluss beim Halbmarathon Garda Trentino

Riva del Garda (rb) Für einen letzten Laufhöhepunkt des Jahres 2022 machte sich eine große Läuferschar auf den Weg zum Gardasee. Der traditionelle Halbmarathon von Riva sollte aus dem bereits angelaufenen Wintertraining heraus ein „Familienausflug mit sportlicher Herausforderung“ werden. Das wurde er dann auch für die 13 Aktiven und 4 Betreuer. Bei guten äußeren Bedingungen – trotz strahlender Sonne nicht zu warm – gingen zuerst die vier 10 km Aktiven auf die Strecke. Trotz diverser Erkältungs- Trainingsausfälle konnten Moritz King mit 34:50 Min. und Paul Fengler 35:06 Min. diesen Test bei etwas zu stürmischem Beginn noch souverän abliefern. Erfreulich war die „Wiederauferstehung“ von Lisa Basener die nach langjähriger Verletzung wieder ins Trainingsgeschehen eingestiegen ist und prima 44:44 Min. abliefern konnte. Ein bisschen verrückt dann der Auftritt von Sprinterin Jenny Weiherer die nicht nur in Riva anfeuern wollte, sondern jetzt stolz einen Ausdauertest mit garantierter Bestzeit von 47:41 Min. nachweisen kann.

Weiterlesen

Reisberglauf: MTV-Damen und Chris Göttl nicht zu schlagen

Ingolstadt (ebk) Als letztes Rennen des SPORT IN Laufcups ging am Sonntag der SPORT IN Reisberglauf unter der Regie der MTV Leichtathletik Abteilung über die Bühne. Wie schon bei den anderen Terminen kamen die Teilnehmerzahlen des mit knapp 14 Kilometern längsten Laufes der Serie nicht an die Zeiten vor Corona heran. Rund 90 Starterinnen und Starter beim Hauptlauf und ebenso viele Jugendliche U16 und jünger gingen bei nebligem Wetter aber guten Lauftemperaturen auf die Strecke.

Weiterlesen

Erfolgreicher Auftakt in die Herbstsaison für MTV-Leichtathleten

Ingolstadt (ebk) Bevor die Ingolstädter Leichatheltik-Szene mit dem Reisberglauf und den Werfertagen im MTV-Stadion und beim SV Zuchering die Saison ausklingen lässt, konnten drei Starter des MTV Ingolstadt bei deutschen und bayerischen Meisterschaften mit Spitzenergebnissen aufwarten.

Weiterlesen

Starke Senioren in München und Aichach

Ingolstadt (ebk) Die Leichtathletik-Senioren aus der Region Ingolstadt überzeugten bei ihren Landesmeisterschaften im Münchner Dantestadion und bei den bayerischen Titelkämpfen im Straßenlauf über 10 Kilometer, die in Aichach zur Austragung standen.

Weiterlesen

Vier Medaillen und ein Landesrekord: Starker MTV Ingolstadt bei bayerischen Meisterschaften

Kitzingen (ebk) Fünf Podestplätze holten die Leichtathleten aus der Region Ingolstadt bei den bayerischen Meisterschaften der Junioren U23 und der Jugend U16 im unterfränkischen Kitzingen. Das Highlight aus Ingolstädter Sicht war der 800 Meter-Lauf von Leni Hanselmann (MTV Ingolstadt), die den 19 Jahre alten bayerischen U16-Rekord um gut zwei Zehntelsekunden verbessern konnte.

Weiterlesen

Weitere Titel für Ingolstädter Leichtathleten

Ingolstadt (ebk) Eine erfolgreiche Woche liegt hinter den Schanzer Leichtathleten: Sowohl Manuel Marko bei den süddeutschen Meisterschaften als auch Julian Burghardt (beide MTV Ingolstadt) bei den bayerischen Mehrkampfmeisterschaften sicherten sich die Goldmedaille.

Weiterlesen

Tolle Ausbeute bei U16-DM

Bremen (ebk) Die U16-Jugendlichen aus der Region Ingolstadt zeigten sich bei ihren deutschen Meisterschaften in Bremen von der allerbesten Seite. Während im Vorjahr Lina-Marie Burghardt (MTV Ingolstadt) als einzige Athletin aus der Region am Start war und Bronze im Hochsprung holte, sah es dieses Jahr deutlich besser aus: Für die fünf Talente, die in Bremen den Wettkampf aufnahmen, sprangen zwei Titel, eine Silbermedaille und zwei vierte Plätze heraus.

Weiterlesen

Bayerische Meisterschaften in der Leichtathletik

Erding (ebk) Zu eine regelrechten Hitzeschlacht entwickelten sich die Landesmeisterschaften der Männer, Frauen und Jugend U20/U18 in der Leichtathletik auf der blauen Bahn des Stadions in Altenerding. Das kleine Aufgebot von jeweils vier Startern von MTV und DJK Ingolstadt holte zahlreiche Spitzenplätze, die drei Schanzer Medaillen gingen dabei allesamt auf das Konto der Springer-Trainingsgruppe vom MTV Ingolstadt.

Weiterlesen

Nächstes Leichtathletik-Fest im MTV-Stadion

Ingolstadt (ebk) Nur neun Tag nach dem stimmungsvollen MTV Meet-IN und parallel zu den deutschen Titelkämpfen in Berlin ging im MTV-Stadion das nächste Leichtathletik-Fest über die Bühne: Bei den oberbayerischen Meisterschaften der Männer und Frauen sowie der Jugend U20, U18 und U16 kämpften an zwei Tagen knapp 700 Teilnehmer, die über 1100 Starts absolvierten, um die Bezirkstitel. Die Ingolstädter Klubs konnten mit einer Ausbeute von neun Titeln und weiteren Medaillen mehr als zufrieden sein, Gastgeber MTV Ingolstadt sammelte alleine schon zehn Podestplätze quer durch alle Altersklassen.

Ein U18-Athlet, der seine Ausbildung beim MTV Ingolstadt begonnen hat, sorgte für die Glanzleistung der zwei Wettkampftage: Georg Harpf, der seit dieser Saison für die LG Stadtwerke München startet, schob sich als Sieger des Kugelstoßens mit 20,67 Metern auf den zweiten Platz der europäischen Rangliste seiner Altersklasse. Fast hätte es auch einen neuen Landesrekord für Singapur gegeben. Im Stabhochsprung der Männer scheiterte Gaststarter Yu Jun Low nach seinem Siegsprung über 4,93 Meter erst an der neuen Rekordmarke von 5,02 Metern. Auch die Siegerzeiten der Sprints bei Männern und der weibl. Jugend U20 über 100 und 200 Meter konnten sich sehen lassen: Hannah Fleischmann (LG Stadtwerke München in 12,01 und 24,66 Sekunden) und dem Penzberger Raffieu Deen Johnson (10,73 und 21,88 Sekunden) gelangen jeweils eindrucksvolle Doppelsiege.

Zwei Goldmedaillen holte auch der erst 21 Jahre alte MTV-Läufer Moritz King am zweiten Wettkampftag bei den Männern. Grundlage bildeten bei seinen Siegen über 5000 Meter am frühen Vormittag und 800 Meter am Nachmittag eine kluge Renneinteilung. Zum den beiden Titeln gab es noch zwei neue Hausrekorde von 1:59,92 und 16:32,92 Minuten. Hochspringer Manuel Marko (MTV Ingolstadt) stand nach einem gelungenen Versuch über 1,92 Meter schon als Sieger fest. Nach übersprungenen 1,95 Metern scheiterte er erst an 2,01 Metern dreimal denkbar knapp, was nach seinem 2 Meter-Sprung von letzter Woche im hessischen Rodgau neue Saisonbestleistung bedeutet hätte. Über 800 Meter erkämpfte sich Johanna Schuberth (MTV Ingolstadt) in 2:30,89 Minuten eine Bronzemedaille bei den Frauen.

Einen überraschenden zweiten Platz holte sich in der Jugend U20 Pauline Rieger (DJK Ingolstadt), die im Weitsprung ihre Bestleistung deutlich auf 5,35 Meter steigern konnte. Silber ging auch an Theresa Kaufmann (MTV Ingolstadt) über 800 Meter in 2:49,41 Minuten. Im Hochsprung ging Bronze an Kathrin Kaufmann (MTV Ingolstadt) mit 1,53 Metern. Drei Goldmedaillen gingen an die Ingolstädter Athletinnen der Jugend U18. Lara Wagner (DJK Ingolstadt) dominierte die langen Sprints und gewann über 200 und 400 Meter in 26,42 und 60,82 Sekunden. Verbessert im Vergleich zu den letzten Wettkämpfen zeigte sich Lina-Marie Burghardt (MTV Ingolstadt) bei ihrem klaren Sieg im Hochsprung mit 1,67 Metern. Zwei Titel errang ihr Bruder Julian Burghardt (MTV Ingolstadt) in der Jugend U16: 3,50 Meter beim Stabhochsprung und 13,69 Meter mit der Kugel bedeuteten jeweils persönlichen Bestleistung. Stefan Preß (TSV Reichertshofen) holte Silber über 300 Meter in 38,87 Sekunden genauso wie Felix Adam (MTV Ingolstadt) über 800 Meter in 2:13,72 Minuten. Auch auf kürzeren Strecken zeige sich Leni Hanselmann (MTV Ingolstadt) flott unterwegs. Im Rennen über 300 Meter war sie in 42,72 Sekunden nicht zu schlagen. Bronze holte sich hier Lea Biedermann (DJK) in 46,47 Sekunden genauso wie Cosima Adam (MTV Ingolstadt) über 800 Meter in 2:31,08 Minuten

Die weiteren Finalplatzierungen aus regionaler Sicht:

Männer: 110 Meter Hürden 4. Dominik Friedrich (MTV) 17,44 Sekunden. Frauen: 800 Meter: 4. Diana Kurrer (MTV) 2:33,35 Minuten. Weitsprung: 4. Kaitlyn Herbert (MTV) 4,85 Meter. Männliche Jugend U18: 100 Meter: 5. Florian Wanka (DJK) 11,49 Sekunden. 200 Meter: 4. Wanka 23,19 Sekunden, 6. Stefan Preß (TSV Reichertshofen) 24,65 Sekunden. Hochsprung: 5. Rhys Herbert (MTV) 1,64 Meter. Weisprung: 6. Herbert 5,67 Meter. Speerwurf: 5. Linus Mock (DJK) 31,56 Meter. Weibliche Jugend U18: Weitsprung: 4. Lina-Marie Burghardt (MTV) 5,24 Meter. Männliche Jugend U16: 100 Meter: 5. Preß 12,04 Sekunden. 800 Meter: 6. Quirin Kufner (MTV) 2:31,72 Minuten. Weitsprung: Elias Obermeyer (MTV) 4,99 Meter. Weibliche Jugend U16: 4×100 Meter Staffel: 6. StG Ingolstadt (DJK/MTV) 53,92 Sekunden. 800 Meter: 4. Maria Binder (MTV) 2:32,18 Minuten. 7. Lea Biedermann (DJK) 2:37,25 Minuten.