News

MTV 1881 Ingolstadt | Leichtathletik

Reisberglauf: MTV-Damen und Chris Göttl nicht zu schlagen

Ingolstadt (ebk) Als letztes Rennen des SPORT IN Laufcups ging am Sonntag der SPORT IN Reisberglauf unter der Regie der MTV Leichtathletik Abteilung über die Bühne. Wie schon bei den anderen Terminen kamen die Teilnehmerzahlen des mit knapp 14 Kilometern längsten Laufes der Serie nicht an die Zeiten vor Corona heran. Rund 90 Starterinnen und Starter beim Hauptlauf und ebenso viele Jugendliche U16 und jünger gingen bei nebligem Wetter aber guten Lauftemperaturen auf die Strecke.

MTV-Leichtathleten überzeugen beim Nachwuchs und bei den Senioren

Ingolstadt (ebk) Sowohl beim U16-Länderkampf im hessischen Heuchelheim als auch bei den deutschen Senioren-Meisterschaften in Erding zeigten sich die Leichtathleten des MTV Ingolstadt von ihrer besten Seite.

Erfolgreicher Auftakt in die Herbstsaison für MTV-Leichtathleten

Ingolstadt (ebk) Bevor die Ingolstädter Leichatheltik-Szene mit dem Reisberglauf und den Werfertagen im MTV-Stadion und beim SV Zuchering die Saison ausklingen lässt, konnten drei Starter des MTV Ingolstadt bei deutschen und bayerischen Meisterschaften mit Spitzenergebnissen aufwarten.

Starke Senioren in München und Aichach

Ingolstadt (ebk) Die Leichtathletik-Senioren aus der Region Ingolstadt überzeugten bei ihren Landesmeisterschaften im Münchner Dantestadion und bei den bayerischen Titelkämpfen im Straßenlauf über 10 Kilometer, die in Aichach zur Austragung standen.

Vier Medaillen und ein Landesrekord: Starker MTV Ingolstadt bei bayerischen Meisterschaften

Kitzingen (ebk) Fünf Podestplätze holten die Leichtathleten aus der Region Ingolstadt bei den bayerischen Meisterschaften der Junioren U23 und der Jugend U16 im unterfränkischen Kitzingen. Das Highlight aus Ingolstädter Sicht war der 800 Meter-Lauf von Leni Hanselmann (MTV Ingolstadt), die den 19 Jahre alten bayerischen U16-Rekord um gut zwei Zehntelsekunden verbessern konnte.

Weitere Titel für Ingolstädter Leichtathleten

Ingolstadt (ebk) Eine erfolgreiche Woche liegt hinter den Schanzer Leichtathleten: Sowohl Manuel Marko bei den süddeutschen Meisterschaften als auch Julian Burghardt (beide MTV Ingolstadt) bei den bayerischen Mehrkampfmeisterschaften sicherten sich die Goldmedaille.

Tolle Ausbeute bei U16-DM

Bremen (ebk) Die U16-Jugendlichen aus der Region Ingolstadt zeigten sich bei ihren deutschen Meisterschaften in Bremen von der allerbesten Seite. Während im Vorjahr Lina-Marie Burghardt (MTV Ingolstadt) als einzige Athletin aus der Region am Start war und Bronze im Hochsprung holte, sah es dieses Jahr deutlich besser aus: Für die fünf Talente, die in Bremen den Wettkampf aufnahmen, sprangen zwei Titel, eine Silbermedaille und zwei vierte Plätze heraus.

Bayerische Meisterschaften in der Leichtathletik

Erding (ebk) Zu eine regelrechten Hitzeschlacht entwickelten sich die Landesmeisterschaften der Männer, Frauen und Jugend U20/U18 in der Leichtathletik auf der blauen Bahn des Stadions in Altenerding. Das kleine Aufgebot von jeweils vier Startern von MTV und DJK Ingolstadt holte zahlreiche Spitzenplätze, die drei Schanzer Medaillen gingen dabei allesamt auf das Konto der Springer-Trainingsgruppe vom MTV Ingolstadt.

Nächstes Leichtathletik-Fest im MTV-Stadion

Ingolstadt (ebk) Nur neun Tag nach dem stimmungsvollen MTV Meet-IN und parallel zu den deutschen Titelkämpfen in Berlin ging im MTV-Stadion das nächste Leichtathletik-Fest über die Bühne: Bei den oberbayerischen Meisterschaften der Männer und Frauen sowie der Jugend U20, U18 und U16 kämpften an zwei Tagen knapp 700 Teilnehmer, die über 1100 Starts absolvierten, um die Bezirkstitel. Die Ingolstädter Klubs konnten mit einer Ausbeute von neun Titeln und weiteren Medaillen mehr als zufrieden sein, Gastgeber MTV Ingolstadt sammelte alleine schon zehn Podestplätze quer durch alle Altersklassen. Ein U18-Athlet, der seine Ausbildung beim MTV Ingolstadt begonnen hat, sorgte für die Glanzleistung der zwei Wettkampftage: Georg Harpf, der seit dieser Saison für die LG Stadtwerke München startet, sc…

20. MTV Meet-IN aus regionaler Sicht: Leni Hanselmann setzt Highlight

Wie im Vorfeld angekündigt setzten die Ingolstädter Klubs ihre Akzente vor allem in den Jugendwettbewerben, allen voran die erst 15 Jahre alte Leni Hanselmann vom Gastgeber MTV Ingolstadt. Schon vor knapp zwei Wochen hatte sie über 800 Meter als Vierte des Frauenrennens der renommierten Leichtathletik-Gala in Regensburg aufhorchen lassen. Mit neuer persönlicher Bestzeit von 2:12,34 Minuten reihte sie sich auf Rang zwei der deutschen U16-Rangliste ein. Beim Titelgewinn im heimischen MTV-Stadion über 1500 Meter Hindernis setzte das Lauftalent noch einen drauf.

20. MTV Meet-IN in Ingolstadt: Leistungen und Stimmung wie in den besten Jahren

Ingolstadt (ebk) Das 20. MTV Meet-IN lieferte nach zwei Jahren Pause an Fronleichnam alles, was das Leichtathletikherz höherschlagen lässt: Klasse-Leistungen in den Stabhochsprüngen der Frauen und Männer mit einem überragenden Menno Vloon vor einem voll besetzten Biergarten in der Zielkurve des MTV-Stadions, dazu eine gute Woche vor der DM in Berlin schnelle Sprints und Läufe sowie sehr gut besetzte Weitsprung-Wettbewerbe. Mit über 450 Starts war man sogar in der Nähe eines neuen Teilnehmerrekords.

MTV Meet-IN 2022

Ingolstadt (ebk) Nach einem Coronajahr 2020 ohne Spitzenleichtathletik und einer etwas abgespeckten Version im vergangenem Jahr können sich die sportbegeisterten Ingolstädter an Fronleichnam auf ein Leichtathletik-Fest im besten Sinn des Wortes freuen. Die Stabhochsprung-Wettbewerbe des MTV Meet-IN bei Frauen und Männern glänzen mit Spitzenbesetzungen, dazu erwarten die Verantwortlichen vom MTV Ingolstadt weit über 450 Starts von Teilnehmern aus gut 100 Vereinen aus dem ganzen Bundesgebiet.