News

MTV 1881 Ingolstadt | Leichtathletik

Weitere Titel für Ingolstädter Leichtathleten

Ingolstadt (ebk) Eine erfolgreiche Woche liegt hinter den Schanzer Leichtathleten: Sowohl Manuel Marko bei den süddeutschen Meisterschaften als auch Julian Burghardt (beide MTV Ingolstadt) bei den bayerischen Mehrkampfmeisterschaften sicherten sich die Goldmedaille.

20. MTV Meet-IN in Ingolstadt: Leistungen und Stimmung wie in den besten Jahren

Ingolstadt (ebk) Das 20. MTV Meet-IN lieferte nach zwei Jahren Pause an Fronleichnam alles, was das Leichtathletikherz höherschlagen lässt: Klasse-Leistungen in den Stabhochsprüngen der Frauen und Männer mit einem überragenden Menno Vloon vor einem voll besetzten Biergarten in der Zielkurve des MTV-Stadions, dazu eine gute Woche vor der DM in Berlin schnelle Sprints und Läufe sowie sehr gut besetzte Weitsprung-Wettbewerbe. Mit über 450 Starts war man sogar in der Nähe eines neuen Teilnehmerrekords.

Bayern-TOP-Meeting in Germering

Germering (ebk) Beim Wettkampf in Germering bei München, dem zweiten Sportfest in der Serie der Bayern-TOP-Meetings, sorgten die Ingolstädter Leichtathletik-Clubs quer durch alle Altersklassen für Spitzenplätze. Gegen Konkurrenz aus Bayern und Österreich konnten vor allem die Springer und Sprinterinnen glänzen.

Zwei DM-Normen für MTV-Leichtathletik-Nachwuchs

Regensburg (ebk) Beim ersten Bayern-Top-Meeting der noch jungen Bahnsaison glänzten zwei Leichtathletik-Talente des MTV Ingolstadt, die in ihren Paradedisziplinen auf Anhieb die Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften erfüllten. Aber auch die weiteren Starter aus der Region konnten beim Rolf-Watter-Sportfest im Regensburger Universitätsstadion überzeugen.

Auftakt in die Bahnsaison der Leichtathleten

Ingolstadt (ebk) Am Wochenende des Halbmarathons setzten die Leichtathleten aus der Region Ingolstadt bei verschiedenen Wettkämpfen in Bayern erste Ausrufezeichen auf der Bahn. Dazu suchten die jüngsten Jahrgänge im MTV-Stadion ihre Kreismeister im Drei- bzw. Vierkampf. Beim Meeting „Krummes Ding“ in Gilching zeigten insbesondere die Ingolstädter Sprinterinnen auf ungewohnten Strecken starke Zeiten gegen hochklassige Konkurrenz. Jennifer Weiherer (MTV Ingolstadt) überzeugte bei den Frauen mit Platz vier über 80 Meter (10,24 Sekunden), Platz fünf über 150 Meter (19,03 Sekunden) und Rang zwei über 300 Meter in 41,85 Sekunden. MTV-Neuzugang Johanna Schubert erlief sich dazu in 1:48,99 Minute über 600 Meter die schnellste Zeit bei den Frauen.

Manfred Draxler holt Bronze bei der Marathon DM in der AK 60

Hannover (rb) Was sich schon am 22.3. in Augsburg beim 10km Test angedeutet hatte, wurde in Berlin und Hannover erfolgreich bestätigt. Die MTV Läufer sind in guter Verfassung – auch 9 Uhr morgens bei frostigen 0° Celsius. Lange hat MTV Lauftrainer Balzer auf seinen Schützling Martin Stier eingeredet, dass der Marathon eigentlich die richtige Strecke für ihn wäre. „Ich bin noch zu jung“ war die klassisch scherzhafte Antwort. Diesen Winter aber – erstmals in der AK 35 – war Martin motiviert die Herausforderung anzunehmen. Bis zu 150 Laufkilometer pro Woche und dazu die passenden Tempoeinheiten brachten ihn schließlich auf 2:33:30 Std und damit Platz 7 seiner Altersklasse und Platz 37 im Gesamteinlauf der deutschen Marathon Meisterschaften.

Schanzer Seelauf 2022 – Magdalena Reichhold pulverisiert Streckenrekord

Ingolstadt (ebk) Die Frauen dominierten sowohl im Hauptlauf als auch bei den Nachwuchsklassen den 21. Schanzer Seelauf um den Ingolstädter Baggersee. So gab es gleich zwei neue Streckenrekorde und mit Magdalena Reichhold (TSV Wolnzach) erstmals eine Frau als Siegerin des Hauptlaufes. Miriam Kleinhans, die Abteilungsleiterin vom ausrichtenden MTV Ingolstadt, zeigte sich mit dem Verlauf der Veranstaltung insgesamt zufrieden: „Mit deutlich über 300 Teilnehmern bei den schlechten Wetteraussichten sind unsere Erwartungen sogar übertroffen worden, nachdem wir zu Beginn der Woche kaum hundert Voranmeldungen registrieren konnten.“

Auftakt zur Ingolstädter Laufsaison: Der 21. Schanzer Seelauf

Ingolstadt (ebk) Mit dem 21. Schanzer Seelauf als erstem Cup-Lauf beginnt am kommenden Samstag die regionale Laufsaison 2022. Genau vier Wochen vor dem Ingolstädter Halbmarathon ist der Seelauf die erste Standortbestimmung für alle Laufbegeisterten aus dem ganzen Umkreis.

10km Lauf am Siebentischwald

Augsburg (rb/ebk) Perfekte Bedingungen, Temperaturen um 10° und eine schnelle 10km Strecke in Augsburg waren der Einstieg der MTV Läufertruppe in die Laufsaison 2022. Viele Crossläufe waren ausgefallen und die „Wettkämpfe“ waren bisher nur vereinsinterne Tests auf bekannten Trainingsstrecken. Jetzt aber brauchte es zuverlässige Aussagen zum Leistungsstand, denn in 14 Tagen stehen die deutschen Marathonmeisterschaften in Hannover, bzw. Ende April der Halbmarathon in Ingolstadt auf dem Plan.

Rückblick auf erfolgreiche Hallensaison der Ingolstädter Leichtathletik

Ingolstadt (ebk) Mit den deutschen Hallenmeisterschaften der Jugend und Aktiven in Sindelfingen bzw. Leipzig an den letzten Wochenenden im Februar endete die Indoor-Saison für die regionale Leichtathletik, wobei sich vor allem Athletinnen und Athleten des MTV Ingolstadt in Szene setzen konnten. Die Folge der starken Leistungen sind zahlreiche Spitzenplätze in der DLV-Hallenbestenliste, was angesichts der auch ohne Corona schon mäßigen Trainingsbedingungen im Winter fast an ein Wunder grenzt.

Erfolgreicher Ausklang der bayerischen Hallensaison

Fürth/München (ebk) Mit den zwei letzten Meetings endete die diesjährige verkürzte Hallensaison der Leichtathleten in Bayern. Bei den „Munich Indoor“, dem größten Hallensportfest in Bayern, überzeugten die Athletinnen und Athleten aus der Region gegen internationale Konkurrenz. In der Quelle-Halle in Fürth suchten die Mehrkämpfer ihre bayerischen Meister.

Gold und Bronze für MTV-Läuferinnen bei Halbmarathon-DM

Hamburg (ebk) Gold in der Team-Wertung der Seniorinnen, dazu Bonze für Stefanie Borris und weitere schnelle Zeiten: Der Late –Season-Ausflug nach Hamburg zur deutschen Meisterschaft im Halbmarathonlauf hat sich für die Laufgruppe des MTV Ingolstadt wirklich gelohnt.