Erfolgreicher Saisonabschluss: MTV-Nachwuchs beim letzten Freiluftwettkampf mit Bestleistungen

  140927 Karlskron MTV-Team low
  Auf die Plätze, fertig, . . .  : MTV-Nachwuchsteam in Karlskron (Fotos:Kleinhans)

Karlskron (mk) Am vergangenen Wochenende lud der SV Karlskron zum jährlichen Abschluss der Freiluftsaison ein. Dabei starteten die Schüler in einem Dreikampf (Sprint, Ballwurf, Weitsprung) in den Alterklassen U 10 (Jahrgänge 2005 und jünger) sowie U 12 (Jahrgänge 2003/2004).

Leider nahmen die Einladung nur wenige Vereine der Umgebung an, sodass nur circa 70 Athleten an den Start gingen. Dies ermöglichte allerdings eine familiäre Atmosphäre sowie einen reibungslosen und zügigen Ablauf.

Weiterlesen: Erfolgreicher Saisonabschluss: MTV-Nachwuchs beim letzten Freiluftwettkampf mit Bestleistungen

Helen Linke, Maximilian Fischer und Lisa Basener sammeln bei Vergleichskämpfen eifrig Punkte

140920 Bezirkevergleich Bamberg Fischer 100m low  
Maximilian Fischer (blaues Trikot)  
Garching/Bamberg (ebk) Die U16-Leichtathleten aus der Region Ingolstadt zogen sich in bayerischen und oberbayerischen Auswahlmannschaften am Wochenende recht gut aus der Affäre.

Beim Länderkampf des Jahrgangs 1999 in Garching halfen Helen Linke (MTV Ingolstadt) und Arne Leppelsack (MTV Pfaffenhofen) dem bayerischen Team, sich auf den zweiten Platz hinter der Auswahl aus Hessen zu verbessern, nachdem es im Vorjahr hinter Hessen und Württemberg nur zu Rang drei gereicht hatte. Helen Linke kam im Weitsprung mit starken 5,33 m aus dem ersten Versuch weitengleich mit der Zweitplatzierten auf den dritten Rang und unterstrich ihre führende Stellung unter den weißblauen Weitspringerinnen. Allrounder Arne Leppelsack wurde als zweiter Läufer der bayerischen 3x1000 m-Staffel eingesetzt, die auf Platz drei ins Ziel kam.

Weiterlesen: Helen Linke, Maximilian Fischer und Lisa Basener sammeln bei Vergleichskämpfen eifrig Punkte

Kathleen Hollenberg gewinnt im hohen Norden

Osterholz (ebk) Nochmals stark verbessert präsentierte sich MTV-Siebenkämpferin Kathleen Hollenberg zum Abschluss der Mehrkampfsaison. Bei ihrem früheren Verein in Osterholz/Scharmbeck beherrschte sie als Gaststarterin bei den Meisterschaften der Bezirke Lüneberg und Hannover den Siebenkampf der Frauen klar. Mit 4012 Punkten durchbrach die Athletin, die in Ingolstadt studiert, dabei zum ersten Mal die 4000-Punkte-Grenze und steigerte sich gegenüber den bayerischen Meisterschaften, wo sie mit Lisa Glonegger und Franziska Halbritter den Mannschaftstitel geholt hatte, nochmals um 149 Zähler.

Weiterlesen: Kathleen Hollenberg gewinnt im hohen Norden

Gerlinde Kolesa und Denis Mietzsch weiter auf Erfolgskurs

Gerlinde Kolesa
(Foto:Kolesa)
Düsseldorf (ebk) Gerlinde Kolesa (MTV Ingolstadt) war auch bei den deutschen Meisterschaften im Straßenlauf über 10 km nicht zu schlagen. In der Altersklasse W60 holte sich die Hepbergerin bereits ihren sechsten nationalen Titel in diesem Jahr, wobei sie alle Streckenlängen von 800 m bis zum Halbmarathon, egal ob auf Bahn, Straße oder im Crossgelände beherrscht.

Weiterlesen: Gerlinde Kolesa und Denis Mietzsch weiter auf Erfolgskurs

Elisabeth Glonegger wird Deutsche Vizemeisterin im Siebenkampf!

  140823 Vaterstetten DLV MK-MS Glonegger low 
   Elisabeth Glonegger (Foto:Peter)

Vaterstetten (aa)  Für eine kleine Sensation sorgte Elisabeth Glonegger vom MTV Ingolstadt bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Vaterstetten. Mit neuer persönlicher Bestleistung von 5303 Punkten holte sie sich völlig überraschend den Vizemeistertitel im Siebenkampf der Frauen. Dass sie sich derzeit in einer blendenden Verfassung befindet, bewies sie bereits eine Woche zuvor bei den Volksfestwettkämpfen in Dachau. Schon am ersten Tag des Siebenkampfes mit 16 Starterinnen, allerdings ohne die drei Teilnehmerinnen der Leichtathletik-Europameisterschaften, zeigte sie sich in Bestform.

Weiterlesen: Elisabeth Glonegger wird Deutsche Vizemeisterin im Siebenkampf!