Auftakt zur Ingolstädter Laufsaison: Der 21. Schanzer Seelauf

Ingolstadt (ebk) Mit dem 21. Schanzer Seelauf als erstem Cup-Lauf beginnt am kommenden Samstag die regionale Laufsaison 2022. Genau vier Wochen vor dem Ingolstädter Halbmarathon ist der Seelauf die erste Standortbestimmung für alle Laufbegeisterten aus dem ganzen Umkreis.

Im letzten Jahr war der Seelauf wegen Corona noch auf den Herbst verschoben worden. Dieses Jahr hoffen die Verantwortlichen des ausrichtenden MTV Ingolstadt beim traditionellen Frühjahrstermin auf eine hohe Teilnehmerzahl. Der 5300 Meter lange Rundkurs um den Baggersee, der beim Hauptlauf zweimal absolviert werden muss, ist aufgrund des flachen Streckenprofils und der Streckenlänge das ideale Terrain, um die heiße Vorbereitungsphase für einen Start beim Ingolstädter Halbmarathon einzuläuten. Aber auch für Läuferinnen und Läufer, die eine schnelle Bahnsaison ins Auge fassen, bietet der Seelauf beste Bedingungen.

Während bei den Männern der Ausgang relativ offen ist, was die vielen verschiedenen Sieger des letzten Jahres zeigen, wird der Sieg bei den Frauen wohl nur über die letztjährige Gesamtgewinnerin führen: Magdalena Reichhold (TSV Wolnzach), deren Meldung aber noch aussteht. Interessant dürfte hier das Duell mit der früheren Hindernisspezialistin Cornelia Griesche werden, die nach der Rückkehr aus Regensburg am Baggersee ihren ersten Start im MTV-Trikot absolviert. Vordere Plätze sind hier auch für die weiteren Ingolstädter Läuferinnen Johanna Schuberth und Marlies Hofmann zu erwarten, die sich im letzten Jahr meist direkt hinter Reichhold und Griesche klassieren konnten. Auch Susann Schulz (MTV Ingolstadt/W40) dürfte sich als zweifache bayerische Seniorenmeisterin auf der Bahn auf dem Geläuf am Baggersee wohlfühlen.

Die Zuschauer bekommen dazu starke Talente aus dem Nachwuchs zu sehen. Allen voran Leni Hanselmann (MTV Ingolstadt), die in der gerade beendeten Hallensaison die deutschlandweit schnellste Zeit über 2000 Meter in der Jugend U16 ablieferte.

Die Veranstaltung beginnt mit den Läufen der Bambini um 13.30 Uhr; daran schließen sich die Rennen der Jugendklassen U8 bis U16. Der Hauptlauf über 10600 Meter und der Lauf der Jugend U20/U18 über 5300 Meter werden um 15.15 Uhr gestartet. Anmeldemöglichkeiten gibt es online unter www.mtv-in-la.de oder direkt am Start bei den Beach-Volleyballplätzen bis spätestens eine halbe Stunde vor Rennbeginn.

Jugend Laufgruppe, Lauf, Mittel-/Langstrecken Gruppe, MTV Veranstaltung, Schanzer Seelauf, SPORT IN Laufcup, U10 Gruppe, U12 Gruppe, U14 Gruppe, U16 Gruppe