Veranstaltungen‎ > ‎Wurf Meet-IN‎ > ‎

Wurf Meet-IN 2014: Nico Spreng mit neuer Diskus-Bestleistung

veröffentlicht um 12.03.2015, 08:59 von Thomas Rieger   [ aktualisiert: 09.04.2015, 08:57 ]

Ingolstadt (ebk) Beim Herbstwerfertag in Zuchering und beim Wurf-Meet-IN des MTV Ingolstadt zeigten gut hundert Teilnehmer zum Abschluss der Stadionwettkämpfe nochmals ansprechende Leistungen.
Bei den Männern ragten beim MTV dabei Sören Voigt (TSV Erding) als Kugelstoßsieger mit 14,47 m und Helmut Maryniak (1. FC Passau), der den 2 kg schweren Diskus auf 45,73 m schleuderte, heraus. In der Frauenklasse gab es bei beiden Wettkämpfen das gleiche Duell: Sabrina Zeug (LG Oberland) siegte mit Kugel und Diskus jeweils vor Michaela Hagl (LAG Mittlere Isar), die nächstes Jahr das Team des MTV Ingolstadt verstärken wird. Die Bestweiten von Zeug waren 42,84 m und 13,54 m, Hagl kam auf 37,10 m und 10,26 m. Mit dem Frauenspeer lag U20-Werferin Anna Seitz (1. FC Pleinfeld) mit starken 40,43 m in Front.
Im Nachwuchsbereich zeigten die U18-Jugendlichen die Spitzenleistungen. Stefanie Aeschlimann siegte in Zuchering mit dem Speer und sehr guten 42,42 m, sowie beim Kugelstoß mit 11,51 m. In Zuchering hatte auch der Dachauer Martin Schneider das Diskuswerfen vor Vincent Igl (MTV) mit 41,69 m zu 36,72 m für sich entscheiden können. Im MTV-Stadion siegte dann aber Lokalmatador Nico Spreng, der sich mit persönlicher Bestleistung von 43,76 m auf den dritten Platz der bayerischen U18-Rangliste schieben konnte. Es folgten Schneider (42,90 m) und Igl (36,44 m) mit ebenfalls respektablen Weiten. Den weitesten Speerwurf zeigt mit 45,30 m auch MTV-Werfer Nico Spreng, die Reihenfolge mit der Kugel lautete dagegen Schneider (14,18 m) vor Spreng (13,29 m). In der Jugend U16 kam Marius Klöckers (SV Karlskron) in Zuchering zu einem Doppelsieg mit Diskus (30,47 m) und Speer (33,03 m). Im MTV-Stadion reichten bessere 35,30 m beim Speerwerfen dann nur zum zweiten Rang hinter Kilian Fischer (TSV Rottach-Egern) mit 39,06 m.
Die eindrucksvollste Leistung im Seniorenbereich ging auf das Konto des früheren 8000-Punkte- Zehnkämpfers Norbert Demmel. Der Unterhachinger gewann beim MTV den Diskuswurf der Klasse M50 mit 52,39 m und war auch mit dem Hammer, den er auf 44,71 m schleuderte, nicht zu schlagen. Aus regionaler Sicht gab es in Zuchering den Dreifachsieg von Franz Engl (TV Münchsmünster; M65) zu feiern: 9,96 m mit der Kugel, 38,47 m mit dem Diskus und 34,54 m mit dem Hammer. Altmeister Hajo Eichler (SV Zuchering, M75) gewann auf seiner Heimanlage mit dem Diskus, seine Weite: 31,31 m. Sein Vereinskamerad Andreas Zenker, in Zuchering noch als Organisator gefragt, gewann beim MTV mit 33,10 m das Hammerwerfen (M45).

Nico Spreng (Archivfoto: Kiefner)