Veranstaltungen‎ > ‎Wurf Meet-IN‎ > ‎

Wurf Meet-IN 2012: Gute Leistungen bei herrlichem Wetter

veröffentlicht um 12.03.2015, 08:55 von Thomas Rieger   [ aktualisiert: 30.08.2015, 06:13 ]
Ingolstadt (ebk) Beim vom MTV Ingolstadt bereits zum dritten Mal veranstalteten Wurf Meet-IN zeigten Werfer aus ganz Bayern bei sonnigem Herbstwetter zum Saisonausklang noch sehr ansprechende Leistungen.
Bei den Männern erreichte mit Kugel (12,52 m) und Hammer (51,09 m) Hendrik Szabo vom TSG Mutterstadt/Pfalz die besten Weiten. Den hochklassigsten Wettkampf lieferten sich mit dem Diskus jedoch zwei Altersklassen-Athleten: Sören Voigt (TSV Erding), der den Passauer Helmut Maryniak mit 47,00 m zu 43,95 m in Schach halten konnte. Der Sieg im Speerwerfen ging nicht unerwartet an Robert Andorf (SV Zuchering), der mit 51,89 m klar vor MTV-Zehnkämpfer Thomas Rieger (47,38 m) siegte.
Bei den Frauen lag Sabrina Zeug (LG Oberland) in zwei Wettbewerben an der Spitze des Feldes, nämlich beim Kugelstoß (12,72 m) und mit dem Diskus (40,32 m). Beim Speerwerfen der weiblichen Klassen zeigten aber schon die Nachwuchssportlerinnen die besten Weiten. U18-Athletin Johanna Schönecker schleuderte den Speer als einzige über die 40 m-Marke, kaum schwächer waren die beiden U16-Jugendlichen Veronika Klimek (VfL Waldkraiburg) und Stefanie Aeschlimann (MTV) mit 39,68 m bzw. 38,42 m. Der Nachwuchs überzeugte auch mit Diskus und Kugel. Julia Rothfischer (LAG Mittlere Isar) gewann den U18-Bewerb mit der Wurfscheibe mit 38,02 m, U16-Siegerin wurde Aeschlimann mit 30,65 m. Mit der 3kg-Kugel kamen zwei Jugendliche auf Weiten von über 10 m: Laura Gußmann (LG Roth) und wieder Aeschlimann mit 10,49 m und 10,41 m.
Beim männlichen Nachwuchs setzten zwei jugendliche Werfer die Glanzlichter. Lukas Koller (TSV Wasserburg), schon im Vorjahr in Ingolstadt erfolgreich, gewann Kugelstoß und Diskuswurf mit den Tagesbestweiten. Der U18-Athlet erreichte 15,96 m und 48,31 m. Nico Spreng (MTV Ingolstadt) gewann gleich alle vier Disziplinen der Jugend U16. Hier ragten vor allem der Diskuswurf (44,75 m) und das Kugelstoßergebnis (12,73 m) heraus, wobei ihm sein MTV-Kamerad Markus Schlüß mit 12,26 m und 39,06 m am nächsten kam. Den jüngeren U16-Jahrgang dominierten ebenfalls zwei MTV-Talente: Vincent Igl (Kugel: 10,55 m; Diskus: 30,58 m), sowie Luis Windpassinger, der sich mit dem Speer auf 37,55 m steigern konnte.

Thomas Rieger (Archivfoto: Peter)