Schanzer Seelauf 2013: Gelungener Auftakt zur Laufcup-Saison

veröffentlicht um 15.03.2015, 15:23 von Thomas Rieger   [ aktualisiert: 18.04.2015, 14:59 ]
Ingolstadt (ebk) Mit eine Rekordbeteiligung von über 600 Teilnehmern beim Schanzer Seelauf um den Baggersee startete der Ingolstädter Laufcup in die diesjährige Laufsaison. Zwei Wochen vor dem Ingolstädter Halbmarathon dominierten das Team des Veranstalters MTV Ingolstadt mit acht Klassensiegen. Es folgten die DJK Ingolstadt mit vier und der SV Kasing mit drei Erfolgen.
Den Hauptlauf über zwei Baggerseerunden mit einer Gesamtstrecke von 10600 m entschieden die Favoriten jeweils für sich. Heiko Middelhoff (MTV Ingolstadt) gewann bei den Männern klar vor dem Münchner Florian Pasztor und seinem MTV-Vereinskameraden Miguel Lenz. Das Frauenrennen ging wie erwartet an Cup-Verteidigerin Rita Brand (SV Kasing), die Andrea Tietz und Michaela Danner (SV Kasing) auf die Plätze verwies. Den Jugendlauf (5300 m) gewann mit deutlichem Vorsprung MTV-Läufer Dominik Lang, bei der weiblichen Jugend lag Valerie Griesche (DJK) vorne. Der eindrucksvollste Sieg ging auf das Konto von Lisa Basener, der MTV-Neuzugang war bei der weiblichen Jugend U14 sogar schneller als der Sieger bei den Buben.
Die acht Klassensiege für den gastgebenden MTV Ingolstadt beim wie immer hervorragend organisierten Seelauf verteilten sich wie folgt:
Heiko Middelhoff (Hauptlauf und M30), Miguel Lenz (M40), Albert Treffer (M50), Gerlinde Kolesa (W55), Hans-Jürgen von Gemmeren (M60), Dominik Lang (U20), Maximilian Gloger (U16) und Lisa Basener (U14).

Heiko Middelhoff (Archiv)