Veranstaltungen‎ > ‎Meisterschaften‎ > ‎

Bayerische Jugend-Hindernismeisterschaften 2012: Spannende Titelkämpfe

veröffentlicht um 15.03.2015, 16:01 von Thomas Rieger   [ aktualisiert: 09.04.2015, 15:39 ]
Ingolstadt (rk) ... Die jugendlichen Hindernisläufer hatten die Chance, bei den geradezu optimalen Bedingungen ihre Bayerischen Meisterschaften austragen zu können. Bei der weiblichen U 20 wurden die 2000 Meter Hindernis eine klare Angelegenheit für Cornelia Griesche (DJK Ingolstadt). Quasi vor der Haustüre holte sie sich überlegen Gold mit 18 Sekunden Vorsprung (6:46,18 Minuten) vor Katrin Geiger (SV Steinheim), die 7:04,59 Minuten benötigte, und Anna-Lena Stich (TuS Bad Aibling) in 7:12,30 Minuten. Bei der weiblichen U 18 ging der Titel über 1500 Meter in einem wesentlich spannenderen Lauf an Babinja Wirth (TSV Ebermannstadt) in 5:17,11 Minuten, die sich knapp vor Julia Neiswirth (SG Siemens Amberg; 5:17,16 Minuten) und Valerie Griesche (DJK Ingolstadt; 5:21,52 Minuten) durchsetzen konnte.
Auch bei den jungen Männern entschied erst der Schlussspurt über die Vergabe der Medaillen. In der männlichen U 18 über 2000 Meter Hindernis setzte sich Patrick Karl (TV Ochsenfurt) in 6:07,71 Minuten vor Bernhard Weinländer (LAC Quelle Fürth; 6:08,36 Minuten) und Quirin Kappelmeier (LG Kreis Dachau; 6:21,51 Minuten) durch, während sich in der männlichen U 20 zwei ein heißes Duell lieferten. Schlussendlich gewann Michael Pritzl (TSV 1860 Rosenheim) in 6:12,88 Minuten vor Dario Tippmann (LAC Quelle Fürth) in 6:13,74 Minuten. Dritter wurde hier Christian Amon (SG Siemens Amberg) in 6:28,50 Minuten.


Cornelia Griesche (Foto: Kiefner)