Home/News‎ > ‎

U18-Gala Schweinfurt: Mona Mayer löst EM-Ticket!

veröffentlicht um 18.06.2018, 16:51 von MTV Ingolstadt Leichtathletik   [ aktualisiert: 25.06.2018, 16:58 ]
Schweinfurt/Freising (ebk) Neben Mona Mayer (siehe Interview) konnten bei der internationalen U18-Gala in Schweinfurt auch zwei MTV-Talente des jüngeren U18-Jahrgangs glänzen. Daniel Graßl, der schon das DM-Ticket in der Tasche hat steigerte seinen Hausrekord über 400 Meter nochmals deutlich und kam in 50,44 Sekunden als drittbester seines Jahrgangs auf den neunten Gesamtrang. Nur 0,16 Sekunden fehlen Susanne Göbel über 400 Meter Hürden zur DM-Teilnahme. In 66,66 Sekunden erzielte sie ebenfalls neue persönliche Bestzeit. Im Rahmen der U18-Gala wurden auch die Landestitel über die Hindernisstrecken vergeben. Lisa Basener fügte ihrer Edelmetall-Sammlung eine weitere Medaille hinzu. In 7:21,53 Minuten wurde sie Dritte über 2000 Meter Hindernis (U20). Beim zur gleichen Zeit statt findenden Meeting in Tübingen verbesserte Sofie Nixdorf ihre Bestzeit über 800 Meter auf 2:19,38 Minuten.

Parallel zu Schweinfurt und Tübingen gingen in Freising die oberbayerischen Leichtathletik-Meisterschaften der Jugend U20 und U16 über die Bühne. Dort konnten die Talente aus der Region Ingolstadt mehr als ein Dutzend Podestplätze - darunter zwei Goldmedaillen - einfahren. Den Titel in der Jugend U20 holte Hochspringerin Jenny Birzl (MTV Ingolstadt), bei den jüngeren Jahrgängen war Anika Berndorfer (TSV Reichertshofen) über 300 Meter erfolgreich.

Nach einem durchwachsenen Saisoneinstieg siegte Jenny Birzl bei zwei Hochsprungwettkämpfen innerhalb von vier Tagen. Den 1,60 Metern vom Mittwoch beim Abendsportfest in München ließ die Studentin in Freising 1,59 Meter folgen. Nach dem U20- Hallentitel im Winter war die MTV-Starterin damit auch im Freien erfolgreich. Auf allen vier Sprintstrecken kamen Ingolstädter Sportlerlinnen in die Medaillenränge. Über 100 m blieb Helen Linke (MTV Ingolstadt) zum ersten Mal bei regulärem Wind unter der 13-Sekunden-Marke: 12,78 Sekunden bedeuteten Platz drei. Ihre Vereinskameradin Laura Böttcher wurde über 200 Meter in neuer persönlicher Bestzeit von 27,10 Sekunden Zweite vor der DJK-Läuferin Laura Schiffner (27,15 Sekunden), die sich dafür über Platz zwei bei den 400 Metern in 60,55 Sekunden freuen konnte. Bei der männlichen Jugend U20 ging das Edelmetall an die Mittelstreckler des MTV Ingolstadt. Moritz King wurde über 800 Meter in 2:06,99 Minuten Zweiter, Leon Rupp über 3000 Meter in 10:04,61 Dritter.

Bei der weiblichen Jugend U16 steigerte sich Anika Berndorfer über 300 Meter auf 44,34 Sekunden und wurde mit ihrem ersten Bezirkstitel belohnt. Helen Hartmann (MTV Ingolstadt) verbesserte ihre Hochsprungbestleistung ebenfalls deutlich und belegte mit 1,55 Metern Platz zwei. Dritte wurde mit Carolin Fischer über 800 Meter in 2:35,38 Minuten wieder ein MTV-Talent.

Die männliche Jugend U16 sah eine verbesserte Staffel des MTV Ingolstadt über 4 x 100 Meter in 48,25 Sekunden. In der Besetzung Felix Kraus, Leon Windpassinger, Daniel Kerner und Leonhard Kraus gab es dafür Silber. Silber gab es für den MTV Ingolstadt auch in Einzeldisziplinen: Daniel Kerner im Hochsprung (M15) mit 1,55 Metern und Jakub Cermak mit 13,72 über 80 Meter Hürden (M14).

Fotos: Kiefner und Habermann

- Klick auf Foto, um zum Album zu gelangen -

Die weiteren Finalplatzierungen:

Weibl. Jugend U20: 100 Meter: 6. Laura Böttcher 13,20 Sekunden. 400 Meter: 7. Marie Hedrich (beide MTV Ingolstadt) 62,70 Sekunden. Kugel: 5. Sophia Hujer TSV Jetzendorf) 8,02 Meter.

Männl. Jugend U20: 3000 Meter: 6. Maximilian Brand (SV Kasing) 10:51,69 Minuten. Weit: 4. Simon Batz (MTV Ingolstadt) 6,26 Meter.

Weibl. Jugend U16 (W15): 100 Meter: 6. Anika Berndorfer 13,26 Sekunden.

Weibl. Jugend U16 (W14): 2000 Meter: 4. Susanne Fröhlich (DJK Ingolstadt) 7:36,67 Minuten. Diskus: 7. Christiane Preß (TSV Reichertshofen) 15,87 Meter.

Männl. Jugend U16 (M15): 100 Meter: 5. Daniel Kerner 12,47 Sekunden. 300 Meter: 4. Kerner 39,80 Sekunden, 8. Leonhard Kruas (beie MTV Ingolstadt) 42,32 Sekunden. Hoch: 4. Dominic Holzwarth (MTV Pfaffenhofen) 1,50 Meter. Weit: 5. Holzwarth 5,25 Meter. Kugel: 4. Lukas Graßl (TSV Reichertshofen) 10,84 Meter . Diksus: 5. Graßl 33,07 Meter. Speer: 7. Graßl 35,15 Meter.

Männl. Jugend U16 (M14): 100 Meter: 4. Felix Kraus 12,64 Sekunden (VL 12,54), 7. Jakub Cermak 12,87 Sekunden (VL 12,56). Hoch: 5. Leon Windpassinger 1,50 Meter. Weit: 5. Windpassinger (alle MTV Ingolstadt) 5,07 Meter. Kugel: 4. Florian Weber (TSV Reichertshofen) 10,00 Meter. Diskus 8. Weber 20,29 Meter.