Home/News‎ > ‎

Martin Stier mit neuer Bestzeit

veröffentlicht um 30.05.2021, 01:32 von MTV Ingolstadt Leichtathletik   [ aktualisiert: 30.05.2021, 01:33 ]
Ingolstadt (ebk) Nach der Absage des Ingolstädter Halbmarathons als gemeinsames Rennen kann die lokale Laufszene dank Martin Stier (MTV Ingolstadt) trotzdem mit einem Highlight aufwarten.

Für den Itelligence Citylauf Invitational in Dresden, einem Einladungsrennen mit Wettbewerben über 10 Kilometer, im Halbmarathon und über die ganze Marathondistanz, hatte MTV-Läufer Martin Stier überraschend einen der begehrten Startplätze ergattern können. In der Sachsenmetropole nahm der bayerische Vizemeister über 3000 Meter Hindernis von 2020 dann am 21. März die 21,1 Kilometer der Halbmarathondistanz in Angriff.

Bei eiskalten fünf Grad und böigem Wind startete der Schützling von MTV-Laufcoach Roland Balzer mit 34:37 Minuten für die ersten 10 Kilometer genau nach Plan. In der zweiten Rennhälfte auf dem 2,5 Kilometer langen Rundkurs kam Stier immer besser ins Laufen. Lag sein Kilometerschnitt im ersten Teil des Rennes noch bei 3 Minuten und 29 Sekunden, beschleunigte er in der zweiten Rennhälfte auf einen Schnitt von 3 Minuten 24 Sekunden. Die Belohnung folgte im Ziel mit neuer persönlicher Bestzeit von 1:12:50 Minuten und Platz 65 in einem starken internationalen Feld von neunzig zugelassenen Startern.