Home/News‎ > ‎

Lisa Basener wird deutsche Vizemeisterin über 3000m

veröffentlicht um 10.08.2015, 07:41 von Thomas Rieger   [ aktualisiert: 02.09.2015, 16:39 ]
Köln (ebk) Die Leichtathletiktalente des MTV Ingolstadt glänzen auch bei den Deutschen U16-Meisterschaften im Müngersdorfer Sportpark in Köln. Lisa Basener holt über 3000 m die Silbermedaille, Sprinter Maximilian Fischer schaffte es ins 100 m-Finale.
Lisa Basener nutzte die hervorragenden äußeren Bedingungen in der Domstadt zu einem furiosen Lauf. Nach einem Gewitter am Vortag waren die Temperaturen auf ein erträgliches Maß gefallen, dazu sorgten mehr als 2000 fantastisch mitgehende Zuschauer für eine tolle Stimmung. Vom Start weg übernahm die hohe Favoritin Paulina Kayßer (SV Itzehoe) im 3000 m-Rennen die Spitze. Ihrem hohen Tempo konnte nur Lisa Basener folgen, die sich auch durch diverse Tempoverschärfungen nicht abschütteln ließ. Erst zu Beginn der letzten Runde musste die Neuburgerin, die seit mehreren Jahren beim MTV Ingolstadt trainiert, abreißen lassen. Mit einer Steigerung ihrer Bestzeit um fünfzehn Sekunden auf 10:26,38 Minuten sicherte sich Basener aber ungefährdet die Silbermedaille und kann, so Nachwuchsbundestrainer Zahr, mit einer Nominierung für den DLV-Bundeskader rechnen.
Auch der zweite MTV-Starter Maximilian Fischer, der die Norm für diese Meisterschaft erreicht hatte, zeigte sich von seiner besten Seite. Als Zweiter seines Vorlaufes über 100 m qualifizierte er sich in 11,54 Sekunden überraschend für den Endlauf. Dort steigerte er sich auf 11,53 Sekunden und belegte einen respektablen siebten Platz.

Ergebnisliste

Video: leichtathletik.tv