Home/News‎ > ‎

Junioren-Gala, süddt. MS und Senioren MK-DM: viele Spitzenergebnisse für MTV Athleten

veröffentlicht um 18.07.2019, 05:21 von MTV Ingolstadt Leichtathletik   [ aktualisiert: 18.07.2019, 05:21 ]
Ingolstadt (ebk) Die Leichtathletik nimmt Ende Juni immer mehr Fahrt auf. So nutzten auch Sportler aus der Region verschiedene Wettkämpfe, um sich für die im Juli anstehenden Meisterschaften den letzten Schliff zu holen.

Neben Mona Mayer (MTV Ingolstadt), die sich bei der Junioren-Gala in Mannheim mit Gesamtrang drei als beste deutsche Starterin in 54,15 Sekunden über 400 Meter wärmstens für die U20-EM empfohlen hat, waren zahlreiche weitere Athleten im Einsatz.

Beim Abendsportfest in Langquaid verbesserte Sophia Eberle (MTV Ingolstadt) trotz eines strammen Gegenwindes von 1,7 Metern pro Sekunde ihre Saisonbestzeit. Über 100 Meter landete sie bei den Frauen in 12,54 Sekunden einen ungefährdeten Sieg. 400 Meter-Spezialist Samuel Werdecker (MTV Ingolstadt) nutzte nach einer verletzungsbedingten Auszeit die besseren Windverhältnisse beim Max-Steger-Sportfest in Augsburg zu zwei neuen Hausrekorden auf den Unterdistanzen. 11,05 und 22,05 Sekunden über 100 und 200 Meter bedeuteten jeweils den zweiten Platz. Seine Vereinskameradin Marie Hedrich schaffte über 400 Meter in der Jugend U20 eine Punktlandung: In 59,99 Sekunden lag sie am Ende auf Rang drei.

Bei den Süddeutschen Meisterschaften der Jugend U18 in St. Wendel (Saarland) sorgte Moritz King (MTV Ingolstadt) als Siebter über 1500 Meter in 4:34,10 Minuten für das beste regionale Ergebnis. Die 4 x 100 Meter-Staffel des MTV Ingolstadt in der Besetzung Leonhard Kraus, Felix King, Daniel Kerner und Moritz King kam in 46,81 Sekunden auf Rang 15 im Mittelfeld ins Ziel.

Drei Starter aus der Region kämpften bei den deutschen Seniorenmeisterschaften in Zella-Mehlis um die nationalen Titel im Mehrkampf. Karsten Stammen (MTV Ingolstadt) holte im Fünfkampf der Männer M35 mit 2521 Punkten Silber. Disziplinensiege gab es für ihn im Weitsprung (5,71 Meter) und über 200 Meter (25,30 Sekunden). Silber gewann Franz Engl (TV Münchsmünster) im Fünfkampf der Klasse M70. Bei seinen 3219 Punkten war er mit 35,45 Metern bester Diskuswerfer der Konkurrenz. Sein Vereinskamerad Kurt Soller vervollständigte als Vierter der Männer M75 mit 2599 Zählern das gute Abschneiden der Seniorensportler.