Home/News‎ > ‎

Hervorragender Mehrkampfeinstand durch Neuzugang Erik Thees

veröffentlicht um 09.06.2015, 08:18 von Thomas Rieger   [ aktualisiert 22.01.2017, 09:46 von MTV Ingolstadt Leichtathletik ]
Freising (rit) Die alljährlichen Blockmehrkämpfe in Freising nutzten dieses Jahr drei MTV-Athleten für eine Standortbestimmung. Dabei zeigte Neuzugang Erik Thees bei der U16 im Block Sprint/Sprung in seinem ersten Leichtathletikwettkampf eine beeindruckende Leistung und überbot gleich in drei Einzeldisziplinen und im Mehrkampf die A-Qualifikation für die bayerischen Meisterschaften.
Der erst 14 Jahre alte Gnadenthalschüler konnte bereits über 80 m Hürden in 12,15 Sekunden auf sich aufmerksam machen. Trotz Schwierigkeiten bei der Landung reichte es beim Weitsprung für ihn zu 5,21 m, worauf er im Hochsprung nach einer Einstiegshöhe von 1,44 m starke 1,68 m folgen ließ. Den 100 m-Lauf beendete er in 12,22 Sekunden als Schnellster und lag vor dem abschließenden Speerwurf sogar in Führung. Hier musste er hingegen seiner mangelnden Erfahrung Tribut zollen und verlor mit einer Weite von 18,51 m wertvolle Punkte. Insgesamt erreichte Thees mit 2576 Punkten einen tollen dritten Platz.
Einen ausgeglichenen Mehrkampf zeigte auch Daniel Kerner bei der U14 im Block Lauf. Mit 1534 Punkten belegte er Rang fünf, wobei besonders seine 75m Zeit von 11,14 Sekunden und sein technisch einwandfreier Weitsprung auf 3,73 m hervorzuheben sind.
Viel Pech hatte Lisa Straßer bei der weiblichen U16 im Block Sprint/Sprung. Beim 80 m-Hürdenlauf blieb sie an der letzten Hürde hängen und verletzte sich am Knie, weshalb sie auf den 100 m-Lauf und den Hochsprung verzichten musste. Beim Weitsprung erzielte sie trotz des falschen Absprungbeins mit 3,63 m eine ordentliche Weite.


Fotos: Rieger