Home/News‎ > ‎

Auch der Bayerische 10-Kilometer-Titel geht an Albert Walter

veröffentlicht um 28.09.2015, 06:46 von MTV Ingolstadt Leichtathletik   [ aktualisiert: 22.01.2017, 09:45 ]
Ingolstadt (ebk) Mit einem bayerischen Meistertitel durch Albert Walter und einem starken Debüt in der bayerischen U16-Auswahl von Lisa Basener beendeten die Läufer des MTV Ingolstadt die Sommersaison.
Favorit Albert Walter holte bei den bayerischen Straßenlaufmeisterschaften über 10 km in Kemmern seinen nächsten Titel. In überlegener Manier distanzierte der MTV-Senior in der Klasse M75 die Konkurrenz in 43:47 Minuten um Welten und blickt nun sehr optimistisch auf die kommenden Cross- und Hallenrennen. Pech hatte die Männermannschaft des MTV Ingolstadt, die bei der Medaillenvergabe durchaus ein Wörtchen mitgeredet hätte. Der im Laufcup derzeit sehr starke Bastian Glockshuber musste wegen einer Erkältung passen, so dass neben Heiko Middelhoff (8. in 32:27 Minuten) und Johannes König (22. in 34:08 Minuten) die Zeit von Albert Walter in die Team-Wertung kam. So reichte es unter 35 Mannschaften „nur“ zum zwölften Platz.
Als beste bayerische U16-Starterin auf Gesamtrang drei zeigte sich Lisa Basener über 800 m gewohnt stark. Beim U16-Länderkampf im hessischen Heuchelheim holte das Lauftalent des MTV Ingolstadt in 2:22,62 Minuten wichtige Punkte zum zweiten Platz des weißblauen Teams.
Der zweite MTV-Starter in der Bayernauswahl konnte sich nicht so in Szene setzen. Maximilian Fischer wurde zusammen mit der BLV-Staffel über 4x100 m wegen eines Wechselfehlers disqualifiziert. 

Fotos: Kiefner, Schmidt
Comments