Home/News‎ > ‎

Hallen-DM-Senioren Erfurt: Zwei Gold- und zwei Silbermedaillen für MTV-Läufer

veröffentlicht um 07.03.2018, 15:58 von MTV Ingolstadt Leichtathletik   [ aktualisiert: 09.03.2018, 08:09 ]
Erfurt (ebk) Mit einer Ausbeute von vier Medaillen kehrten die Läufer des MTV Ingolstadt von den deutschen Seniorenmeisterschaften, die in der Erfurter Leichtathletik-Halle ausgetragen wurden zurück. Einmal mehr waren Gerlinde Kolesa und Albert Walter mit ihren Titelgewinnen die Aushängeschilder der MTV-Senioren.

Beide MTV-Laufikonen muteten sich in Erfurt sogar einen Doppelstart über 3000 Meter und 800 Meter zu, obwohl sie mit einer leichten Erkältung angereist waren. Am ersten Tag der Wettkämpfe zeigte Albert Walter über 3000 Meter bei den Senioren M75 seine Ausnahmestellung. Der Athlet aus Eulenried, der nächstes Jahr seinen 80. Geburtstag feiern wird und somit zu den ältesten Teilnehmern seiner Klasse gehört, bestimmte von Anfang an das Rennen und siegte in 13:05,01 Minuten, wobei er seine Konkurrenz sogar überrunden konnte. Gerlinde Kolesa (W60) konnte über dieselbe Strecke bis zur drittletzten der 15 Runden mit der Favoritin Antje Wietscher (TV Refrath) mithalten, musste dann aber dem hohen Tempo Tribut zollen und abreißen lassen. In 12:20,72 Minuten war die MTV-Läuferin am Ende sogar schneller als im Vorjahr und holte sich einen ungefährdeten zweiten Platz.

Der zweite Tag mit den Läufen über 800 Meter brachte dann dieselben Medaillen nur mit der entgegengesetzten Verteilung. Gerlinde Kolesa bestimmte das Tempo von der Spitze weg und konnte im Endspurt einen minimalen Vorsprung von 0,02 Sekunden vor der 3000-Meter-Siegerin Antje Wietscher ins Ziel retten. Ihre Zeit: 2:50,94 Minuten. Albert Walter war als einziger Teilnehmer des 800-Meter-Rennens schon am ersten Tag im Einsatz gewesen, so fehlten ihm am Schluss die entscheidenden Körner. In 2:59,24 Minuten, nur knappe zwei Sekunden hinter dem Sieger, holte er sich dennoch einen sicheren Vizemeistertitel. Bei den Männern M60 kam Klaus Winkler (MTV Ingolstadt) in 2:32,91 Minuten auf einem guten fünften Rang ins Ziel. Der vierte MTV-Teilnehmer, Allrounder Karsten Stammen, der sich über 60 Meter Hürden qualifiziert hatte, musste wegen einer Verletzung passen.


Albert Walter, MTV Ingolstadt, gwann die M75 mit 45:09 Minuten. Wilfried Baumgardt, MRRC München, die M70 in 45:55 Minuten. Gerlinde Kolesa, MTV Ingolstadt, wurde mit 45:23 Minuten zweite bei der W60
Albert Walter (77) und Gerlinde Kolesa (325) (Foto: Archiv)