Home/News‎ > ‎

BM Zehn-Kilometer-Straßenlauf Neuhaus: Walter und Kolesa erneut auf dem Podest

veröffentlicht um 03.04.2017, 14:27 von MTV Ingolstadt Leichtathletik   [ aktualisiert: 04.04.2017, 12:10 ]

Neuhaus (ebk) Zeitgleich mit dem Schanzer Seelauf hinterließen fünf Starter des MTV Ingolstadt bei den bayerischen Titelkämpfen im Straßenlauf über 10 Kilometer einen starken Eindruck. Albert Walter als Sieger und Gerlinde Kolesa als Zweitplatzierte ihrer Altersklassen kamen sogar zu Medaillenehren.

Die schnellste Zeit der MTV-Läufer auf dem Kurs im mittelfränkischen Neuhaus/Aisch erzielte dabei Tim Madalinski. 33:35 Minuten brachten ihn in der Gesamtwertung auf den elften Platz unter knapp 200 Teilnehmern, die Männerwertung  U 30 beendete er auf Platz fünf. Kamal Katkhouda kam bei seinen ersten Landesmeisterschaften im MTV-Trikot nach 41:01 Minuten ins Ziel, was Platz 15 in der stark besetzten Altersklasse M 35 bedeutete.

Eine Klasse für sich war einmal mehr Albert Walter. Der Dauerbrenner des MTV Ingolstadt beherrschte den Wettbewerb der Senioren M 75 nach Belieben und siegte in 45:09 mit fast zwei Minuten Vorsprung. Nur unwesentlich langsamer war seine MTV-Vereinskameradin Gerlinde Kolesa (W 60) in 45:23 Minuten. Sie fügte ihrer Sammlung mit Silber eine weitere Medaille hinzu. Die Jüngste aus dem MTV –Quintett Antonia Ostermann zeigte in 43:33 Minuten bei den Juniorinnen U23 ein beherztes Rennen und wurde als Achte mit einer einstelligen Platzierung belohnt.


Albert Walter, MTV Ingolstadt, gwann die M75 mit 45:09 Minuten. Wilfried Baumgardt, MRRC München, die M70 in 45:55 Minuten. Gerlinde Kolesa, MTV Ingolstadt, wurde mit 45:23 Minuten zweite bei der W60
Albert Walter und Gerline Kolesa (in orange)

Tim Madalinski

(Fotos: Kiefner)

Comments