Home/News‎ > ‎

Als einziger unter drei Minuten: Albert Walter holt bei Hallen-DM der Senioren Gold

veröffentlicht um 17.02.2016, 14:00 von MTV Ingolstadt Leichtathletik   [ aktualisiert: 22.01.2017, 09:42 ]
Erfurt (ebk) Auf die Ingolstädter Leichtathletik-Senioren ist wie immer Verlass: Mit Gold dekoriert traten Albert Walter (MTV Ingolstadt) und Robert Andorf (SV Zuchering) die Heimreise von den deutschen Seniorenmeisterschaften in Erfurt an.

Über 800 Meter war Albert Walter in der Klasse M75 einmal mehr in einer anderen Liga als die Konkurrenz. In 2:57,31 Minuten blieb er als einziger Läufer unter drei Minuten und fügte seinen zahlreichen Titeln eine weitere DM-Goldmedaille hinzu. Bei den in den nächsten Wochen anstehenden bayerischen und deutschen Meisterschaften auf der Crossstrecke dürfte der Sieg nur über den MTV-Läufer gehen. Etwas schwer in seinen Wettkampfrhythmus fand Robert Andorf beim Speerwerfen der Senioren M50, das er mit zwei ungültigen Versuchen begonnen hatte. Erst im fünften Versuch platze für den Athleten des SV Zuchering der Knoten. Mit 47,29 Metern übernahm er klar die Führung, auch sein sechster und letzter Versuch von 46,38 Metern hätte sogar noch für den Sieg gereicht. Nach diesem Winterwurftitel peilt Andorf auch im Sommer eine Medaille an.

Archivfoto: Kiefner
Comments